Wohnmobil mieten für die Island Rundreise

Mieten Sie ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen, um die Nordlichter in Island zu sehen!

  • 100 % Erstattungsfähige Anzahlung / Kostenlose Stornierung
  • Preise wie angegeben, keine versteckten Gebühren!
  • Abholung vom Flughafen in Reykjavík & Keflavík
  • Wohnmobil-Schutz ohne Selbstbeteiligung
us
"It was great. The staff member we dealt with was extremely nice and helpful. He made everything easy for us. A very good price for a very good service."
- Bruno rented a vehicle in June 2023

Warum sollten Sie mit Northbound ein Wohnmobil mieten?

Unser Ziel ist es, Ihnen eine zuverlässige, preisgünstige, komfortable und qualitativ hochwertige Wohnmobilvermietung in Island zu bieten, damit Sie ein sorgenfreies Abenteuer in Island erleben können.

Beste Preise
Wir sind stolz darauf, erschwingliche Wohnmobilvermietungen in Island anbieten zu können, damit Sie unser atemberaubendes Land erkunden können, ohne ihr Budget zu sprengen.
Umfassender Schutz
Wir bieten Ihnen einen umfassenden Schutz gegen Diebstahl und teure Schäden an Ihrem Wohnmobil. So können Sie die atemberaubenden Landschaften Islands in aller Ruhe erkunden.
Keflavik Airport
Mit einem bequemen Abhol- und Rückgabeort in der Nähe des Flughafens Keflavik kann Ihr Wohnmobilabenteuer dort enden, wo Sie begonnen haben.
Play video
Renting A Car In Iceland || 8 Things You Should Know

Nützliche Informationen zur Wohnmobil Anmietung

Tolle Tipps für die Anmietung eines Wohnmobils in Island

🔑 Beliebter isländischer Standort:: Keflavík Int. Airport
💰 Durchschn. Wohnmobilvermietung: $200-350/ Tag
🧒 Altersvoraussetzung für Wohnmobile: Jahre alt
🛡️ Inkludierte Versicherung:: CDW, TPL
Durchschnittspreis für Benzin:: €1,96/L
$8.1/gallone
🚘 Kilometeranzahl inkludiert:: Unbegrenzte Kilometerzahl
  • Wie alt muss man sein, um ein Wohnmobil in Island zu mieten?

    Die Altersbeschränkungen für die Anmietung eines Wohnmobils in Island können je nach Vermietungsunternehmen variieren, in der Regel müssen die Fahrer jedoch mindestens 21 Jahre alt sein und einen gültigen Führerschein haben. Einige Unternehmen können verlangen, dass die Fahrer mindestens 23 Jahre alt sind.

  • Sollte ich ein Wohnmobil in Island mieten?

    Ja, ein Wohnmobil in Island zu mieten ist eine großartige Idee, wenn Sie das Land in Ihrem eigenen Tempo erkunden und die Flexibilität haben möchten, an verschiedenen Orten zu übernachten. Island hat viele natürliche Schönheiten und einzigartige Landschaften, die mit einem Wohnmobil leicht zugänglich sind.

  • Wie sind die Fahrbedingungen für Wohnmobile in Island?

    Die Fahrbedingungen in Island können aufgrund der engen, kurvenreichen Straßen und des oft unvorhersehbaren Wetters für Wohnmobile eine Herausforderung sein. Mit der gebotenen Vorsicht und Vorbereitung kann das Fahren eines Wohnmobils in Island jedoch eine sichere Möglichkeit sein, die wunderschöne Landschaft in Island zu erkunden.

  • Können Sie Ihr Wohnmobil überall in Island parken?

    Nein, Sie können Ihr Wohnmobil nicht überall in Island parken. Camping ist nur auf ausgewiesenen Campingplätzen erlaubt, die sich im ganzen Land befinden. In Island ist es illegal, außerhalb dieser ausgewiesenen Campingplätze zu campen.

  • Wie weit im Voraus sollten Sie eine Wohnmobilvermietung in Island buchen?

    Es wird empfohlen, eine Wohnmobilvermietung in Island so weit wie möglich im Voraus zu buchen, insbesondere während der Haupttouristensaison.

  • Wie viel kostet es, ein Wohnmobil in Island zu mieten?

    Die Kosten für die Anmietung eines Wohnmobils in Island können je nach Größe des Fahrzeugs, der Jahreszeit und der Vermietungsfirma variieren. Im Allgemeinen können Sie erwarten, zwischen 200 und 350 USD pro Tag für eine Wohnmobilvermietung in Island zu zahlen. Sie können unsere einfache Suchmaschine verwenden, um einfach herumzushoppen, Preise zu vergleichen und das beste Angebot für Sie zu finden.

Motorhome

ERLEBEN SIE DIE NATURWUNDER ISLANDS IM WOHNMOBIL

Buchen Sie Ihr Wohnmobil in Island noch heute

Wenn Sie in Island ein Wohnmobil mieten, können Sie voll in die abwechslungsreichen Landschaften und einzigartigen Attraktionen des Landes eintauchen. Unsere Wohnmobile sind mit allem ausgestattet, was Sie für eine bequeme und angenehme Reise durch Islands landschaftliche Wunder benötigen, darunter der Golden Circle, die Blaue Lagune, die schwarzen Sandstrände der Südküste und vieles mehr.

Reservieren Sie noch heute Ihr Wohnmobil in Island bei Northbound und erleben Sie die unvergleichliche Schönheit des Landes aus Feuer und Eis.

Sollte ich in Island ein Wohnmobil mieten?

Island ist perfekt für Reisen mit dem Wohnmobil geeignet. Die Campingplätze sind über das ganze Land verteilt und die meisten von ihnen bieten sogar eine Müllentsorgung und andere für Wohnmobile notwendige Einrichtungen.

Ein Wohnmobil bietet Ihnen die Möglichkeit, durch die majestätischen Landschaften Islands zu reisen und jeden Morgen einen neuen Hinterhof zu entdecken.

Alle Wohnmobile anzeigen

Echte Bewertungen von echten Kunden

Über 12.000+ bewertungen von unseren Kunden

Always a little hesitant when renting in a foreign country but the vehicle was very clean, staff very knowledgeable, instructions straight forward and we had a blast. Would defiantly rent from you guys again. Thanks for everything.
Perfect!

Ein motorhome gemietet im Sep 2022

We absolutely loved it!
Perfect!

Ein motorhome gemietet im Jul 2022

First time driving and living in one of these. I loved it.
Excellent

Ein motorhome gemietet im Jul 2022

Everything was easy and ok the car very very clean and new
Perfect!

Ein motorhome gemietet im Jun 2022

Everything was perfect!!!
Outstanding!

Ein motorhome gemietet im Jun 2022

Mehr Bewertungen anzeigen
+ 12.000 Reviews on Northbound.is

Eine Reise von unserem geschätzten Kunden

Wohnmobil mieten in Island: Entdecken Sie die Wunder von Island

by Christina Collins
Iceland beautiful scenery

Entdecken Sie die Wunder von Island im Komfort eines Wohnmobils

Als passionierte Globetrotterin zog es mich schon immer zur spektakulären Natur und den grandiosen Landschaften Islands. Endlich ergab sich die Chance, eine unvergessliche Reise durch das Land der Gegensätze aus Feuer und Eis anzutreten. Für mich stellte die Anmietung eines Wohnmobils in Island die optimale Option dar, um dieses faszinierende Land nach meinen eigenen Vorstellungen und mit dem Komfort eines mobilen Zuhauses zu erkunden.

Meine Exkursion startete auf dem internationalen Keflavik Airport, wo ich mein gemietetes Wohnmobil in Empfang nahm. Nach einer detaillierten Einweisung durch das zuvorkommende Personal machte ich mich voller Erwartungen auf, um die zahlreichen Naturschätze Islands zu entdecken.

Mein erster Anlaufpunkt war der berühmte Golden Circle Während ich die idyllische Straße entlangfuhr, konnte ich die spektakulären Geysire, die faszinierenden Wasserfälle und den eindrucksvollen Thingvellir Nationalpark in aller Ruhe bewundern. Dank der Freiheit, die mir mein Wohnmobil bot, war ich in der Lage, an jedem Punkt der Route beliebig viel Zeit zu verbringen, die natürliche Schönheit in mich aufzunehmen und unzählige Fotos zu schießen.

Im weiteren Verlauf meiner Wohnmobil-Tour lenkte ich den Kurs Richtung Süden, wo die atemberaubenden schwarzen Sandstrände von Vik und die majestätischen Gletscher des Vatnajokull-Nationalparks auf mich warteten. Die Flexibilität, die mir mein Wohnmobil ermöglichte, erlaubte es mir, an wirklich außergewöhnlichen Plätzen zu campen, umgeben von einer schier übewältigenden Naturszenerie.

Jeep driving on road in Iceland

Während ich meine Route fortsetzte, fand ich mich im stillen Zauber der Ostfjorde wieder, wo ich das Vergnügen hatte, Seehunde in der Sonne dösend zu beobachten und entzückende Fischerdörfer entlang der Küste zu entdecken. Nach zahlreichen Wandertouren und dem Erkunden abgelegener Ecken dieses faszinierenden Landes bot mir mein Wohnmobil stets eine willkommene Oase der Erholung.

Der absolute Höhepunkt meiner Wohnmobil-Reise in Island war zweifellos das Erlebnis, die Nordlichter in ihrer vollen Pracht zu beobachten. Die Flexibilität, die mein Wohnmobil bot, ermöglichte es mir, die flüchtigen Nordlichter durch die unberührten Weiten Islands zu verfolgen und den optimalen Standort zu finden, um den Himmel in leuchtenden Farben erleuchten zu sehen.

Während meiner gesamten Tour diente das Wohnmobil als meine komfortable und gut ausgerüstete Basis für die Erkundung der außerordentlichen Naturschönheiten Islands. Die voll ausgestattete Küchenzeile gab mir die Freiheit, unterwegs schmackhafte Mahlzeiten zuzubereiten, und die gemütlichen Schlafbereiche sorgten dafür, dass ich stets ausgeruht und bereit für die Abenteuer des nächsten Tages war. Die integrierte Heizung war ein wahrer Lebensretter während kühler Nächte und bei unbeständigem wetter.

Bei der Rückschau auf mein unvergessliches Wohnmobil-Abenteuer in Island bin ich überzeugt, dass es keine bessere Art und Weise gibt, die vielfältigen landschaften und natürlichen Wunder dieses außergewöhnlichen Landes zu erleben. Wenn auch Sie den Traum hegen, Island in all seiner Pracht zu entdecken, kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, ein Wohnmobil zu mieten für eine wirklich einmalige Reise durch das atemberaubende Land aus Feuer und Eis.

Campingplätze auf der Reise

Während meiner Wohnmobilreise in Island habe ich darauf geachtet, mein Wohnmobil auf ausgewiesenen Camping- und Parkplätzen abzustellen, um die Natur und die Vorschriften des Landes zu respektieren. In Island gibt es zahlreiche Camping- und Parkplätze, die sich auf Reisende mit dem Wohnmobil einstellen und die notwendigen Einrichtungen und Dienstleistungen anbieten.

Hier sind einige Empfehlungen, wo Sie Ihr Wohnmobil während Ihrer Erkundungstour durch Island abstellen können:

Jeep driving on road in Iceland

Reykjavík


Bevor Sie zu Ihrem Roadtrip aufbrechen, sollten Sie etwas Zeit mit der Erkundung der Hauptstadt verbringen. Der Campingplatz Reykjavik ist ein beliebter Platz, der Wohnmobile beherbergt und günstig in der Nähe des Stadtzentrums liegt.

Südküste


Entlang der atemberaubenden Südküste finden Sie Campingplätze wie Vik Camping, Skaftafell Camping im Vatnajokull National Park und Svinafell Camping Ground. Diese Campingplätze bieten einfachen Zugang zu nahe gelegenen Attraktionen wie schwarzen Sandstränden, Gletschern und Wasserfällen.

Ostfjorde


Wenn Sie die ruhigen Ostfjorde erkunden, sollten Sie Ihr Wohnmobil auf Campingplätzen wie Seydisfjordur Camping, Petra's Stone Collection Camping und Djupivogur Camping Ground abstellen. Diese Plätze bieten einen friedlichen Rückzugsort nach einem Tag der Erkundung der charmanten Dörfer und malerischen Fjorde der Region.

Golden Circle


Wenn Sie den Golden Circle umrunden, finden Sie Campingplätze wie Skjol Camping Ground, Geysir Camping und Laugarvatn Fontana Camping. Diese Plätze bieten Einrichtungen wie Toiletten, Duschen und Abfallentsorgung.
Jeep driving on road in Iceland

Nord Island


Wenn Sie sich in den nördlichen Teil Islands begeben, sollten Sie sich Campingplätze wie Akureyri Campsite, Húsavík Camping und Myvatn Camping ansehen. Von diesen Plätzen aus haben Sie Zugang zu Attraktionen wie Walbeobachtungen, geothermischen Gebieten und dem atemberaubenden Myvatn-See.

Westfjords


In den abgelegenen und zerklüfteten Westfjorden bieten Campingplätze wie Tálknafjörður Camping, Dynjandi Camping und Patreksfjordur Camping ausgezeichnete Plätze, um Ihr Wohnmobil zu parken und die umliegenden Landschaften zu erkunden, darunter dramatische Klippen, einsame Strände und Möglichkeiten zur Tierbeobachtung.

Snaefellsnes Peninsula


Wenn Sie die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Snaefellsnes erkunden möchten, empfehle ich Ihnen Campingplätze wie Hellissandur Camping, Grundarfjordur Camping und Stykkisholmur Camping als Unterkünfte. Diese Plätze sind hervorragende Ausgangspunkte, um die Vulkankrater, Lavafelder und idyllischen Küstendörfer der Halbinsel besser kennenzulernen.

Bitte denken Sie daran, sich vorher über die Öffnungszeiten und die Einrichtungen des jeweiligen Campingplatzes zu informieren. Einige sind nur saisonal geöffnet oder bieten bloß einen eingeschränkten Service. Achten Sie immer darauf, dass Sie die isländischen Campingregeln und Umweltvorschriften befolgen, um die unberührte Natur des Landes zu schützen und eine sichere und angenehme Erfahrung mit Ihrem Wohnmobil zu gewährleisten.