Island Camper Mieten

Buchen Sie einen Camper beim führenden Vergleichsportal für Camper-Fahrzeuge auf Island

Schnelle, sichere und einfache Onlinebuchung
Preise wie angezeigt, keine versteckten Gebühren!
Sofortige Buchungsbestätigung
Nur 15% Anzahlung. Jetzt buchen, später bezahlen

Campervan rental in Iceland

Camper-Preise vergleichen

Datum auswählen
Datum auswählen

Die besten Autovermietungen in Island

Wir sind stolz auf unsere Qualitäts- und Servicestandards, die sich in dem widerspiegeln, was unsere Anwender über uns zu sagen haben. Buchen Sie Ihren Mietwagen oder Ihre Tagestour mit Northbound und seien Sie versichert, dass ein starkes Team von Reiseberatern bereit ist, Ihnen bei allen Ihren Fragen oder Anliegen sowohl vor als auch nach Ihrem Abenteuer zu helfen.

Der perfekte Camper für Ihr Islandabenteuer

In einem so weitläufigen und dünn besiedelten Land wie Island erwartet Sie hinter dem Lenkrad eines Campers der ultimate Road-Trip. Frei und ungebunden von Hotelreservierungen können Sie die riesige Wildnis Islands erkunden, in der durchschnittlich nur 3 Personen pro Quadradkilometer leben.

In Ihrem isländischen Heim auf Rädern haben Sie die komplette Kontrolle über Ihren Urlaub und Ihren Schlafplatz. Möchten Sie lieber eine große Residenz auf Rädern oder etwas kleineres und wirtschaftlicheres mit einfacher Handhabung? Mit uns finden Sie den perfekten Camper.

Islands Beste Camper

Wir haben ein großes Angebot an Camping-Fahrzeugen für Island. Als unabhängiger Buchungsservice arbeitet Northbound mit einigen der bestbewertesten Mietwagenanbieter auf Island zusammen. Alle verfügbar auf einer einzigen Plattform.

 

Alle Wohnmobile ansehen

Die besten Campingplätze für Campervans in Island

Voll ausgestattete Campingplätze befinden sich in ganz Island, verkehrsgünstig an der Ringstraße gelegen und heißen Sie während Ihrer Reise über Nacht willkommen.

Unsere Lieblingscampingplätze für Campervan- und Wohnmobilreisen beinhalten:

 

Campingplatz Egilsstadir

Das Camp Egilsstadir liegt in Ostisland, entlang der Ringstraße in der kleinen Stadt Egilsstadir und behauptet, der glücklichste Campingplatz Islands zu sein, und wir stimmen zu. Zu den Einrichtungen gehören Badezimmer, Duschen, Wasch- und Trockenmaschinen, Gepäckaufbewahrung, Fahrradverleih, Kinderspielplatz, Geschirrspülraum, Wasserkocher, Mikrowelle und sogar kostenloses WLAN.

Wenn Sie am Egilsstadir vorbeikommen, empfehlen wir Ihnen, den Campingplatz in Egilsstadir zu besuchen.

 

 

Campingplatz Grindavik

Der Campingplatz Grindavik liegt ca. 20 Minuten vom Flughafen Keflavik entfernt und ist eine perfekte Endstation vor einem Flug am frühen Morgen. Zur Ausstattung gehören Warm- und Kaltwasser, Bäder, Internet, Spielplatz, Duschen, Waschmaschinen und Abfallentsorgung für Wohnmobile.

 

 

Campingplatz Skaftafell

Skaftafell an der isländischen Südküste, geschützt durch die umliegenden Bäume, verfügt über ein spezielles Gebiet für Wohnmobile und Wohnmobile. Zur Ausstattung gehören Bäder, Warm- und Kaltwasser, ein Restaurant, Internet, Strom, Rollstuhlzugang, Waschmaschinen, Duschen und Abfallentsorgung für Wohnmobile.

 

 

Besuchen Sie unsere Karte der isländischen Attraktionen für weitere Campingplätze in Island

Soll ich in Island ein Wohnmobil oder einen Camper mieten?

Island ist sowohl für Wohnmobil- als auch für Wohnmobilreisen bestens geeignet, da die Campingplätze über das ganze Land verteilt sind und die meisten von ihnen sogar Abfallentsorgung und andere für Wohnmobile notwendige Einrichtungen anbieten. Was auch immer Sie tun sollten, hängt davon ab, welche Art von Reise Sie suchen.

Für Paare oder kleine Gruppen, die nichts dagegen haben, kein Badezimmer, keine Dusche und viel Platz an Bord zu haben, ist ein Wohnmobil perfekt und erschwinglich. Das Wohnmobil ist zwar teurer, aber besser geeignet für Familien mit Kindern oder diejenigen, die auf ihrer Reise durch Island ein voll ausgestattetes Wohnmobil bevorzugen.

Beide Optionen bieten Ihnen die Möglichkeit, jeden Morgen die majestätische Landschaft Islands mit einem neuen Hinterhof zu erkunden.

Kann ich mit einem Wohnmobil in Island auf F Straßen fahren?

Nicht die normalen, aber es gibt viele 4x4 Camper-Optionen, die es Ihnen ermöglichen, ungehindert auf F-Straßen zu reisen, wenn Sie möchten.

Hier geht es zu den 4x4 Campern!

Häufig gestellte Fragen

Wie alt muss ich sein, um über Northbound einen Camper zu mieten?

Das Mindestalter für die Anmietung von Campern liegt bei 20 Jahren, allerdings fordern einige Anbieter auch ein höheres Alter. Sie finden die Altersanforderungen des jeweiligen Anbieters, indem Sie auf der Seite des Fahrzeugs auf die Schaltfläche Wichtige Informationen klicken.

 

Wo kann ich meinen Camper parken?

Auf der Website der Environment Agency of Iceland heißt es:

"Camping mit maximal drei Zelten ist für eine Nacht auf unbebautem Grund und Boden erlaubt, sofert nicht ausdrücklich durch den Landbesitzer untersagt. Camper sind jedoch immer auf ausgewiesenen Campingplätzen zu parken, sofern solche vorhanden sind. Campen Sie auf keinen Fall ohne Genehmigung in der Nähe von landwirtschaftlichen Betrieben. Wenn Ihre Gruppe aus mehr als drei Zelten bestehet müssen Sie in jedem Fall eine vorherige Genehmigung des Grundbesitzers einholen, bevor Sie außerhalb von ausgewiesenen Campingplätzen Ihr Lager aufschlagen."

Bitte denken Sie daran, dass Fahren im Gelände illegal ist und Campen direkt an der Straße wird nicht gerne gesehen. Glücklicherweise gibt es auf Island hunderte von Campingplätzen im ganzen Land. Diese Plätze sind mit sanitären Anlagen ausgestattet und bieten meistens viel Platz.

 

Kann ich auch Ausrüstung mieten, z.B. Campingstühle, -tische oder einen Grill?

In einigen Fällen ist es möglich. Es hängt von Ihrem gemieteten Fahrzeug und den vom Vermieter angebotenen Extras ab.

 

Lohnt es sich im Winter einen Camper zu mieten?

Zumindest in den Monaten Dezember und Januar, manchmal auch länge, würden wir Ihnen dringend von der Anmietung eines Campers abraten, es sei denn Sie sind ein absolut erfahrener Wintercamper und wissen was auf Sie zukommt. Die Windgeschwindigkeit kann absolute Spitzenwerte erreichen und die Temperaturen fallen häufig deutlich unter -0­° Celsius. Sie sollten sich also bewusst sein auf was Sie sich einlassen und gut überlegen ob Ihnen das wirklich Spaß macht oder ob Sie nicht doch lieber ein Allradfahrzeug und ein gemütliches Hotelzimmer mieten.

 

Wie sind die Straßen auf Island?

Die isländischen Straßen sind oft wesentlich schmaler als Sie es von Ihrem Heimatland gewohnt sind, daher sollten Sie sehr vorsichtig sein. Auf www.road.is finden Sie nützliche Informationen zu aktuellen Straßen- und Wetterbedingungen.

 

Wie lange dauert es die komplette Ringstraße zu fahren (Route 1)?

Es ist möglich die Ringstraße in 7 Tagen vollständig zu fahren, allerdings empfehlen wir Ihnen für die komplette Umrundung mindestens 12 Tage einzuplanen, damit Sie Ihr Abenteuer auch genießen können.